138 Fünftklässler!

Ein wenig Aufregung dürfte schon dabei gewesen sein, als sich 138 neue Fünftklässler zu ihrem ersten Tag am Gymnasium Schrobenhausen in der Aula der Schule versammelten. So viele Mitschüler!

Dann ging es aber bald los: Nach der Begrüßung durch Schulleiter Dr. Markus Köhler stellte Elternbeiratsvorsitzender Hans Schuster sich und seinen Elternbeirat kurz vor. Lehrerin Ariane Fiedler gab Hinweise zur Nachmittagsbetreuung und dann ging es mit den Klassleiterinnen der fünften Klassen in die Klassenzimmer. Bis 11:30 Uhr standen dort organisatorische Themen auf dem Stundenplan, während sich die Eltern auf Einladung des Elternbeirats in der Aula bei Kaffee und Kuchen weiter unterhalten konnten.

Die Schüler grübelten einstweilen wohl über dem Stundenplan: Was sind eigentlich Kopplungen? Und warum geht die halbe Klasse in Englisch, während die andere Hälfte in Natur und Technik unterrichtet wird? Und wo sind eigentlich all diese Räume? Welches Formular muss die Mama unterschreiben? Und was haben die Tutoren gleich nochmal gesagt? Das war also ganz schön viel Programm für den ersten Schultag, und der eine oder andere Schüler dürfte am Abend rechtschaffen müde gewesen sein an diesem ersten Schultag am Gymnasium Schrobenhausen.