Alle Jahre wieder… – Franzosen zu Gast am Gymnasium

Wie in den vergangenen Jahren konnten wir auch heuer wieder 30 französische Schülerinnen und Schüler unserer Partnerschule, dem Collège André Malraux in Granville, in der ersten Dezemberwoche als Gäste an unserer Schule begrüßen. Zusammen mit drei Begleitlehrkräften verbrachten sie als Austauschpartner der 9. Klassen eine erlebnisreiche Woche in Schrobenhausen.

Nach einem Wochenende in den Gastfamilien, das für private Aktivitäten wie Plätzchen-backen, Schlittschuhlaufen, Besuche der Weihnachtsmärkte in der näheren Umgebung und vor allem zum gegenseitigen Kennenlernen genutzt wurde, erwartete die Franzosen eine umfangreiches Programm: So nahmen die französischen Schüler aus der Normandie am Montag zunächst am Unterricht ihrer deutschen Austauschpartnern teil, um am Nachmittag dann Schrobenhausen bei einer Stadtrallye zu erkunden.

Im Rahmen ihres Aufenthalts besuchten die Austauschschüler außerdem den Augsburger Christkindlesmarkt mit dem Engelsspiel, die Bavaria Filmstudios, das Trainingsgelände des FC Bayern München sowie die Regensburger Innenstadt und den Hundertwasserturm in Abensberg. Der Besuch des Schlosses Neuschwanstein konnte aufgrund der guten Schneelage sogar mit einer Rodelpartie am Tegelberg verbunden werden, was für die französischen Gäste von der Atlantikküste ein besonderes Erlebnis darstellte.

Traditionell ließ man die Woche mit einem deutsch-französischen Abend in Form einer Nikolausfeier ausklingen. Die Gasteltern hatten dazu ein umfangreiches Buffet beigesteuert, das weihnachtliche Rahmenprogramm wurde von einigen Schülern der Oberstufe gestaltet. Wie immer fand im Zuge der Feier auch die Wahl des neuen Austauschlogos statt, für das die deutsch-französischen Paare viele kreative Vorschläge ausgearbeitet hatten.