Bunt – barocke Kooperation Gymnasium – Tage der Barockmusik Schrobenhausen und Auftakt in ein neues Schuljahr

Das Gymnasium Schrobenhausen kooperierte in diesem Jahr mit den Tagen der Barockmusik Schrobenhausen in einem bunten und fächerübergreifenden Projekt unter der Leitung von Rita Brunner.

Thema waren Antonio Vivaldis Violinkonzerte „Die vier Jahreszeiten“. Die Arbeit am Projekt begann im Frühjahr/Sommer 2021. Da befassten sich einige Kunstklassen unter Christoph Scholter mit der Thematik. Dabei entstanden Bilder, die beim Familien- und Multimediakonzert der Barocktage am 26.9. projiziert wurden. Wie es sich aber für eine Umweltschule mit musischem Zweig gehört, waren auch die Naturwissenschaften mit im Boot. So wurden bei den Aktivitätentagen im Juli in zwei Chemieklassen unter der Leitung von Lisa Bollwein und Anna Fröhlich Versuche zum Thema „Chemie der Jahreszeiten“ durchgeführt. Das Ergebnis wurde in unterhaltsamen Videos festgehalten. Am 26.9. bekamen die Besucher des Familienkonzertes die Videos, verpackt in einem QR-Code im Programmheft als kleine Überraschung mit nach Hause. Einige Schülerinnen der ehemaligen musischen Klasse 10d erarbeiteten im Sommer eine ansprechende und informative Moderation und so führten Ronja, Christina, Lisa und Hannah auf lebendige Weise das Publikum durch ein kurzweiliges Konzert, dargeboten von ausgewiesenen internationalen Spezialisten der Barockmusik in der Turnhalle von Maria Ward. Eine bunte Kooperation, die sicher nicht zum letzten Mal in der Form stattfand. Und zugleich Auftakt und Wiedererstehung des Kulturlebens an unserer Schule!

Und hier rechts geht es zur „Chemie der Jahreszeiten“: