Einmal Lateinamerika und zurück

 

Einen kulinarischen Abstecher nach Lateinamerika konnten unsere Schüler vergangenen Freitag in der großen Pause machen. Zu den Klängen von Paulo Londra und Maluma konnten sie argentinische und kolumbianische Spezialitäten probieren. Die beiden Gastschüler Sofía und Gabi aus Argentinien, die während ihrer eigenen Sommerferien (!) hier bei uns zehn Wochen lang die Schulbank drücken, sowie der kolumbianische Gastschüler David, der das ganze Schuljahr bei uns in Schrobenhausen verweilt, stellten zusammen mit der Klasse 10c ihre Länder der Schulgemeinschaft vor.

Dabei konnte man unter anderem die lecker gefüllten Teigtaschen empandas, die bekannten Churros und Alfajores de maicena, sowie verschiedene Leckereien mit der beliebten Milchkaramellcreme dulce de leche probieren. Die 10c ihrerseits, konnte im Rahmen des Spanischunterrichts und der Vorbereitung auf die argentinisch-kolumbianische Pause, das Nationalgetränk Mate probieren. Verschiedene Plakate vermittelten visuelle Eindrücke und sein Wissen konnte man bei diversen Quizfragen testen. Muchas gracias an Sofía, Gabi und David, sowie die 10c, für einen gelungenen Abstecher nach Lateinamerika.