Einmal quer durch Europa oder wie der Franzose sagen würde „Un voyage à travers l’Europe“

Unter anderem dieser Frage stellten sich die Schülerinnen der 9c im Rahmen des Französischunterrichts. Das Thema: Europa – Vive l’Europe!

Neben einem Einblick in das europäische Parlament mit Sitz in Straßburg, erarbeiteten sich die Schüler die Symbole der EU, zu denen auch die Devise „In Vielfalt geeint“ zählt. Warum das Schengener Abkommen ein freies Reisen in Europa möglich macht, es einen gemeinsamen Sender Arte gibt und warum jedes Jahr der Eurovision Songcontest ausgestrahlt wird – diesen und weiteren Fragen gingen sie auf den Grund.

Auf kreative Art und Weise näherten sie sich den verschiedenen Ländern Europas und erstellten ein Lapbook. Wenn ihr also nicht wisst, wo eure nächste Reise (nach Corona) hingehen soll, dann habt ihr hier die Möglichkeit visuelle Anregungen zu bekommen. In Norwegen die Fjorde erkunden, den italienischen Stiefel und die kulinarischen Genüsse Italiens bestaunen oder vielleicht doch nach Griechenland auf den Spuren der alten Götter reisen? Seht und staunt selbst …