Erfolgreiche Musikerinnen und Musiker bei Jugend Musiziert

Der Regionalwettbewerb Jugend Musiziert fand dieses Jahr unter besonderen Umständen statt. Da wegen der Corona-Pandemie keine Wettbewerbsvorspiele in Präsenz möglich waren, mussten alle Teilnehmer ihr Programm auf Video aufnehmen und der Jury zur Begutachtung schicken. Wir freuen uns sehr, dass dieses Jahr drei unserer jüngsten musischen Schülerinnen und Schüler mit einem 1. Preis ausgezeichnet wurden: Leah Scholz (6d, Posaune) aus der Instrumentalklasse von Barbara Schied an der städischen Musikschule und Ole Weiß (5e, Blockflöte) und Elisa Seemüller (6e, Blockflöte), beide aus der Klasse von Mina Bartholomé-Voet. Elisa darf ihr Programm nochmal beim bayerischen Landeswettbewerb spielen, zu dem sie weitergeleitet wurde.

Schon früher wurden die Wettbewerbe für die älteren Schüler durchgeführt. Wir sind sehr stolz auf Quirin Hörner (8e, Posaune), auch ein Schüler von Barbara Schied, der mit einem 1. Preis beim Landeswettbewerb zum Bundesentscheid weitergeleitet wurde.