„Hey, Alter!“ unterstützt Schülerinnen und Schüler mit Laptops

Rechtzeitig vor dem Start des Distanzunterrichts für sämtliche Klassen konnten gebrauchte, aber voll funktionstüchtige Laptops der bundesweiten Initiative „Hey, Alter!“ an unser Gymnasium übergeben werden. Für Schrobenhausen engagiert sich das Systemhaus integer (in Person von Geschäftsführerin Luise Krammer) für die Initiative, die bei Firmen ältere, aber funktionierende Laptops und PC einsammelt, diese neu aufsetzt und sie mit einem Grundbestand an Open-Source-Software versieht.

Die Laptops wurden von der Schule unmittelbar an bedürftige Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 weitergereicht, die damit am Distanzunterricht teilnehmen können. Ebenso konnten weitere Tablets durch die Schule selbst entliehen werden.

„Hey, Alter!“ freut sich über Unterstützung – von Firmen in Form von alten Laptops / PC sowie von Privatpersonen in Form von Geldspenden, mit denen Begleithardware wie Webcams, Monitore oder Tastaturen angeschafft werden können. Mehr Informationen finden Sie auf der Homepage der Initiative unter https://heyalter.com/schrobenhausen/