Lernen zu Hause

Die Weltwunder der Antike: Kritik einer Internetseite als Bestandteil eines Portfolios (Jgst. 6, Deutsch)
Zwei Karteikarten: Grundlage für ein Referat zum Thema "Die Weltwunder der Antike"

 

In der Woche nach Ostern, in der normalerweise das Berufspraktikum für die Klassen der Jahrgangsstufe 9 gewesen wäre, lautete ein Arbeitsauftrag für die musischen Schüler des Jahrgangs:

Stell dir vor, du machst ein Praktikum beim Donaukurier und hast die Aufgabe, einen Artikel für die Kinderseite zu schreiben. Schreibe für die Kinder über die Entwicklung der Tänze ab dem Mittelalter bis zur Klassik.“

 

Schülerinnen und Schüler der Klasse 5d erstellten im Rahmen des Geographieunterrichts Skizzen und Modelle zur Frage:

„Wie kommt der Fluss durch den Deich?“ „

New England: Schüler der 8. Jahrgangsstufe sollten einen beliebigen Themenbereich selbst wählen und als Plakat ausgestalten. Die Schülerin hat den Freedom Trail in Boston gewählt.

               Schülerinnen und Schüler einer sechsten Klasse sind mit ihren Handys in den Garten gegangen und haben zu Strophen gängiger Mai-Gedichte Fotos gemacht:

Die Schülerin der Q12 fasste Aspekte der Nachkriegsgeschichte mustergültig zusammen.

Geographie: Schülerinnen und Schüler der Klasse 5e haben Bilder zu den Themen „Naturraum Alpen“, „Vulkanismus“ und „Deutsche Bundesländer“ gestaltet, die 7e Bilder zur Unterrichtseinheit „Metropolen in Europa – Beispiele London und Paris“ (Beispiele nachfolgend):

Oben: Leseprojekt „Sherlock Holmes – Short Stories“

Die Schüler einer 7. Klasse erstellten während des Homeschoolings eine Projektmappe zu Sir Arthur Conan Doyles „Sherlock Holmes“. Dabei sollten verschieden Aufgaben vor, während und nach dem Lesen bearbeiten. Anhand der entstandenen Cover lässt sich schon erkennen, wie viel positive Energie und Kreativität hier zum Einsatz kamen.